Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles

Waldbau im Klimawandel

Der Klimawandel stellt viele WaldbesitzerInnen vor große Herausforderungen. Trockenstress, Schädlingsbefall und Unwetterereignisse erschweren die Waldbewirtschaftung erheblich. Die KLAR! Klimaparadies-Lavanttal möchte dazu beitragen, dass der Wald in der Region weiterhin intakt bleibt und dass die wertvolle Ressource Wald optimal für Mensch, Klima und Natur genutzt werden kann. Aus diesem Grund wurde eine Infoveranstaltung unter dem Motto „Waldbau im Klimawandel“ organisiert.

Auf die Begrüßungsworte durch LFS-Direktor Johann Muggi, sowie Landesrat Martin Gruber und Bürgermeister Peter Stauber folgten spannende und informative Vorträge. So wies Landesforstinspektor Christian Matitz auf die derzeitige Situation in den Wäldern hin. Kürzere und wärmere Winter, sowie zunehmend trockenere und heißere Sommer setzen dem Wald zu. „Der Wald kann sich nicht von heute auf morgen an das sich ändernde Klima anpassen. Deshalb muss bereits jetzt aktiv gehandelt werden“, so Matitz. Mögliche Lösungsansätze zeigte Georg Frank vom BFW auf. So ist die Integration von gebietsfremden, besser an den Klimawandel angepassten Baumarten eine zusätzliche Option für den Waldbauern. Aber auch heimische klimastabile Baumarten müssen verstärkt gefördert werden. In jedem Fall ist eine Risikostreuung durch eine größere Baumartenvielfalt unerlässlich. Auch Michael Drug vom Kärntner Waldpflegeverein stellte weitere Methoden zur klimafitten Waldbewirtschaftung vor. Eine immer größere Herausforderung stellt die Wald/Wild Problematik dar. Die ohnehin hohen Wildbestände und der selektive Verbiss erschweren eine klimaangepasste Waldbewirtschaftung erheblich. Für Bezirksjägermeister Walter Theuermann sind deshalb die Absenkung der Wildbestände, eine flexiblere Gestaltung der Jagd sowie neue Jagdstrategien dringend notwendig.

Anschließend wurde im Rahmen einer Exkursion in den angrenzenden Wald die Schaufläche „Klimafitter Wald“ vorgestellt und besichtigt. Forstwirt Holger Schilling gab praktische Tipps für den Waldbau und die Waldbewirtschaftung. Außerdem verwies Biologin Stephanie Wohlfahrt auf die Wichtigkeit von Biodiversität im Wald. Es entwickelten sich interessante Diskussionen und Gespräche. Zudem wurden Erfahrungen unter den WaldbesitzerInnen ausgetauscht.

Zurück

Zum Newsletter anmelden

Jetzt abonnieren und keine Veranstaltungen und Neuigkeiten mehr verpassen.



*Pflichtfeld. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.
Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

© Klimaparadies Lavanttal - 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Datenschutz Impressum